Pille absetzen: Worauf muss ich achten? Wann, wie, und wie nicht?

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Kind? Wann sollte ich die Pille absetzen und auf was muss ich dabei achten? Was ist, wenn meine Periode nach dem Absetzen der Pille ausbleibt? Mit diesen Fragen bist Du nicht alleine. Dieser Text hilft Dir den richtigen Zeitpunkt zu finden, um die Pille abzusetzen. Du erfährst, was Du beim Pille absetzen beachten musst, und, wann Du Deine:n Frauenärzt:in aufsuchen solltest.

Mehr dazu

Fehlgeburt: natürlicher Abgang mit nächster Periode, Medikament oder Ausschabung?

Wenn sich ein Embryo nicht weiterentwickelt, ist das eine traurige und schmerzhafte Situation. Diese Schwangerschaft ist zu Ende und niemand kann sie wiederbringen. Mitten in dieser schwierigen Situation musst Du die Entscheidung treffen, wie sie körperlich beendet werden soll. Nicht immer kannst Du mitentscheiden, denn manchmal gibt es auch eine ärztliche Empfehlung, aber oft geht es auch und dafür brauchst Du Informationen. In diesem Artikel beschreiben wir die drei Möglichkeiten, die Du dafür hast. Außerdem geht es um die Anzeichen und häufigsten Gründe für eine frühe Fehlgeburt.

Mehr dazu

Kinderwunsch Forum - ist das eine gute Idee?

Ein Kinderwunsch Forum ist für eine tolle Möglichkeit, eigene Erfahrungen zu teilen, sich Inspiration zu holen, Beispiele und Vorbilder zu suchen und den eigenen Weg mit anderen zu vergleichen. Das kann erleichternd und ermutigend sein zu sehen: „Sie haben das geschafft, dann schaffen wir das auch.“ Doch an welchen Stellen können Foren auch problematisch sein? Darum geht es in diesem Artikel.

Mehr dazu

Wie kann ich die Angst vor Spritzen in den Griff bekommen?

Du machst Dir Gedanken über das Spritzen von Hormonen während der Kinderwunschbehandlung oder hast bereits Erfahrung damit? Für viele ist das Spritzen mit einem Unwohlsein oder dem Gefühl von Angst verbunden. In diesem Video erklärt Sally zwei verschiedene Arten von Angstreaktionen und wie Du diese gut bewältigen kannst. 

Mehr dazu

Methoden der Kinderwunschbehandlung: Insemination, IVF und ICSI

Es gibt verschiedene Methoden, die bei einer Kinderwunschbehandlung angewendet werden können. Bei den Terminen in der Klinik geht manchmal alles ganz schnell und es ist oft gar nicht so leicht, sich die vielen Begriffe und dann auch noch die Unterschiede zu merken. Die drei wichtigsten Methoden haben wir Dir in diesem Artikel verständlich gemacht. 

Mehr dazu

Basics der Genetik: Warum Fruchtbarkeit nicht (einfach) erblich ist

Vielleicht kennst Du solche Aussagen wie „Deine Mutter ist ganz schnell
schwanger geworden, deshalb wird es bei dir genauso sein!“. Aber was ist da eigentlich dran? Ist Fruchtbarkeit erblich? In diesem Text geht es darum, welche vielfältigen Einflüsse Deine Gene auf Deine Fruchtbarkeit haben können. Du erfährst außerdem, warum nicht einfach mit einer Kennzahl festgestellt werden kann, wie fruchtbar Mann oder Frau ist.

Mehr dazu

Spermiogramm: Was es ist, wie es funktioniert und was die Ergebnisse bedeuten

Das Erstellen eines Spermiogramms ist einer der ersten Schritte in der Kinderwunschbehandlung. Damit können Qualität, Anzahl und einige weitere Eigenschaften der Spermien festgestellt werden. Doch wann ist ein Spermiogramm „gut“? Und was bedeutet ein eingeschränktes Spermiogramm für den Kinderwunsch? In diesem Artikel findest Du Antworten auf Deine Fragen.

Mehr dazu

Künstliche Befruchtung: Was passiert beim Embryotransfer?

Ab der Befruchtung gilt eine entwicklungsfähige Eizelle als Embryo. Und der wird beim Embryotransfer in Deine Gebärmutter eingesetzt. Wann findet der Embryotransfer statt? Wie läuft er ab? Und was hat es mit der Qualität von Embryonen auf sich? Antworten auf diese und weitere Fragen findest Du in diesem Artikel.

Mehr dazu

Fehlgeburt - was passiert da und wie gehe ich damit um?

Obwohl Fehlgeburten leider recht häufig vorkommen, sind sie nach wie vor ein Tabuthema. Dadurch passiert es, dass viele Frauen nicht darüber sprechen und sich mit diesem Lebensereignis sehr allein fühlen. Oft wissen Betroffene auch nicht, an wen sie sich in einer solchen Situation wenden können, gerade wenn sie sich für die Verarbeitung und Trauerarbeit Unterstützung wünschen. 

Mehr dazu

Vorzeitige Wechseljahre – was ist das eigentlich genau?

Prämature Ovarialinsuffizienz (POI) ist eine Erkrankung, bei der die Wechseljahre deutlich verfrüht einsetzen. Häufig bemerken Frauen erst, dass sie betroffen sind, wenn sie ein Kind bekommen wollen. Was genau eine POI ist und welche psychologischen und gesellschaftlichen Aspekte eine Rolle spielen, erfährst Du in diesem Artikel.

Mehr dazu

Uterine natürliche Killerzellen – Freund oder Feind?

Uterine natürliche Killerzellen, sind sie Deine Freunde oder Deine Feinde? Dieser Frage widmet sich der folgende Artikel. Das Ziel dabei ist, Dir möglichst alle nötigen Informationen um uterine natürliche Killerzellen kurz und verständlich zu vermitteln. Dazu gehört ihre Bedeutung für Deinen Kinderwunsch, ihre Behandlung und deren Wirksamkeit, um nur ein paar Schlüsselwörter zu nennen. Außerdem beinhaltet der Beitrag noch einen kleinen feinen Tipp aus der Psychologie, der Dir bei Deinen Entscheidung helfen kann, die möglicherweise mit diesem Thema aufkommen. 

Mehr dazu

Zwillinge und Mehrlinge in der Kinderwunschbehandlung

Im Rahmen von Kinderwunschbehandlungen hat man die Möglichkeit, mehrere Embryos gleichzeitig einsetzen zu lassen. Dadurch kommt es häufiger als auf natürlichem Weg zu Zwillings- und Mehrlingsschwangerschaften. Unsere Kinderwunschpsychologin Sally spricht in diesem Video-Tutorial über die Risiken einer Mehrlingsschwangerschaft. Außerdem erklärt sie, warum sie in den meisten Fällen das Zurücksetzen eines einzelnen Embryos empfiehlt und welche Rolle die psychische Belastung der Betroffenen bei dieser weitreichenden Entscheidung spielt.

Mehr dazu

"Warum habt Ihr keine Kinder?" - Kommunikationstipps für den Umgang mit schwierigen Fragen

Häufig passiert es, dass andere Menschen - egal, wie nah oder fern man sich steht - fragen, wieso man keine Kinder hat. Oftmals steckt hinter dieser Frage keine böse Absicht. Trotzdem kann diese Frage ein Paar mit unerfülltem Kinderwunsch unvorbereitet treffen und dabei Emotionen sowie Schmerz auslösen. Dieses Audio-Tutorial mit Sally gibt Euch Tipps für die Beantwortung dieser Frage an die Hand. Damit seid Ihr das nächste Mal gut vorbereitet und könnt eine für Euch stimmige Antwort auf diese Frage parat haben.

Mehr dazu

Panik - kein Grund zur Panik!

Eine einzelne Panikattacke erlebt fast jeder Mensch im Laufe seines Lebens einmal. Wenn Betroffene mir von „der Panikattacke“ erzählen und wir uns die Rahmenbedingungen anschauen, unter denen die Attacke passiert ist, stellen wir fast immer fest, dass es eine immense Belastungssituation mit mehreren Faktoren gab. Das heißt, die Panik kam meistens doch nicht aus heiterem Himmel, auch wenn sich das in der Situation oft so anfühlt.

Mehr dazu

Kinderwunsch als Geheimnis?

Es gibt Paare, die offen mit allen Personen in ihrem Leben über ihren Kinderwunsch sprechen. Andere bewahren dieses Kapitel ihres Lebens als "Geheimnis" vor anderen. Warum Sally einen Mittelweg zwischen diesen beiden Positionen empfiehlt und welche Vor- und Nachteile es gibt, könnt Ihr in diesem Video erfahren.

Solche und ähnliche Videos gibt es im Mitglieder-Bereich.

Mehr dazu

Kinderwunsch-Foren im Internet - eine sinnvolle Unterstützung?

Im Internet gibt es viele Foren, in denen sich zu verschiedensten Themen ausgetauscht werden kann - unerfüllter Kinderwunsch ist dabei keine Ausnahme. Viele suchen durch den Austausch mit anderen Betroffenen Unterstützung oder Rat. Warum es auf MentalStark keine solche Funktion zum Austausch gibt und welche Risiken sich hinter Kinderwunsch-Foren verbergen können, erfahrt Ihr in diesem Video-Tutorial mit Sally.

Mehr dazu

Samenspende: Alles, was Du darüber wissen musst

Samenspende kann auch bei unerfülltem Kinderwunsch zum Thema werden. Hier findest Du detaillierte Informationen dazu. Es geht um die beiden Möglichkeiten der Samenspende und ihre Vor- und Nachteile. Außerdem spreche ich über psychologische Aspekte: zum Beispiel Identität und wie man darüber reden kann.  

Mehr dazu

Stress | Nicht schwanger

Die Rolle des Stress-Mindsets - 4 Schritte für ein positives Stress-Mindset

In diesem Beitrag möchte ich Dir gerne ein Tool an die Hand geben, das mir persönlich hilft meinen Stress im Alltag besser zu bewältigen. Ich zeige Dir an einem Beispiel wie es mir gelingt, den Stress so umzubewerten, dass er eine förderliche Wirkung für mich hat. Dadurch ergibt sich die Chance an der Herausforderung zu wachsen, mein Wohlbefinden zu steigern und meine sozialen Beziehungen zu stärken.  

Mehr dazu

Regenbogenfamilien: Wie funktioniert die Familiengründung bei nicht-heterosexuellen Paaren?

Die klassische Familienkonstellation aus Vater, Mutter, Kind ist nicht mehr das einzige Familienmodell. In einer Zeit von zunehmender Selbstbestimmung für die unterschiedlichsten Geschlechts- und Sexualidentitäten verändern sich auch die Familienkonstellationen. Ob nun ein schwules oder lesbisches Paar Eltern werden will oder einer der beiden transgender ist – der Kinderwunsch kann bei allen Menschen auftauchen. 

Mehr dazu

Wie funktionieren Ovulationstests?

Du möchtest wissen, wann Deine fruchtbarsten Tage sind? Es gibt einige verschiedene Ovulationstests, die Dir dabei helfen können. In diesem Artikel erfährst Du, wie die Tests funktionieren und für wen sie sich eignen. Außerdem geht es darum, wie Du mit häufigem Testen trotzdem mental ausgeglichen bleibst.

Mehr dazu

Negativer Schwangerschaftstest - und nun?

Dein Schwangerschaftstest war negativ und Du bist einfach nur traurig, wütend oder enttäuscht? In diesem Video mit Sally findest Du Unterstützung für den Umgang mit diesen verständlichen Emotionen und Hilfestellungen für eine erfolgreiche Bewältigung dieser schwierigen Situation.

Mehr dazu

Kommunikationsstrategien für den Arbeitsplatz

Wann erzähl ich's meinem Chef? Den Kollegen? Und meiner Besten-Freundin-Kollegin? Soll ich es überhaupt erzählen? Ist der Job eher ein nervender Stressfaktor? Oder gibt es hier auch positive Energie?  In diesem Artikel zeigt euch Psychologin Sally Tipps und Inspirationen dazu, wie Ihr das Thema angehen könnt.

Mehr dazu

Entspannungstechniken - welche passt zu mir?

Yoga, Meditation, Autogenes Training – Von einigen Entspannungstechniken haben die meisten schon mal etwas gehört. Gerade weil manche Verfahren auch zu Trends avancieren, fragt man sich manchmal, was eigentlich dahintersteckt. Manche denken bei dem Begriff “Entspannungstechnik” vielleicht auch eher an zusätzliche Anstrengung als an Ruhe. In diesem Artikel werden verschiedene Entspannungstechniken vorgestellt. Ich erkläre, wie man herausfindet, welche Entspannungstechnik zu einem passt – und warum das ganz verschieden sein kann. 

Mehr dazu

Ich fühle mich ausgegrenzt, weil ich kinderlos bin

Die Kinderwunschzeit bringt viele Veränderungen mit sich. Sie kann auch die Beziehung zum Freundeskreis verändern – insbesondere zu denen, die schon Kinder haben. Die Gespräche drehen sich dann oft um deren Kinder. Es kann sein, dass Du Dich ausgegrenzt fühlst, weil Dein Kinderwunsch (noch) unerfüllt ist und Du keine Kindererfahrung beisteuern kannst. In diesem Beitrag gehen wir einer möglichen Ursache für Ausgrenzungserleben auf den Grund. Außerdem gebe ich Dir einen Tipp, was Du selbst tun kannst, um die Ausgrenzungserlebnisse zu reduzieren.

Mehr dazu

Pimp my eggs: Nahrungsergänzungsmittel bei Kinderwunsch

„Pimp my Eggs“, „Pimp my Sperm” – Wer im Internet zu Ernährungstipps und Kinderwunsch recherchiert, findet jede Menge Rezepte, die als Geheimtipp zur Fruchtbarkeit gehandelt werden. In diesem Artikel wird erklärt, was an solchen Ernährungstipps dran ist und ob es wirklich „die einzig wahre Diät“ bei Kinderwunsch geben kann.  

Mehr dazu

Paartherapie - Zeitverschwendung oder echte Chance?

Sally schreibt in diesem Artikel über Risiken, Nebenwirkungen und Chancen einer Paartherapie. Vielleicht hilft er Dir, wenn Du das Gefühl hast, Deine Partnerschaft ist in einer Sackgasse, einem Teufelskreis oder rutscht gerade in einen unguten Strudel ab.

Mehr dazu

Schwanger werden mit "Sex nach Kalender" - aber bitte mit Spaß...

In der Kinderwunschbehandlung heißt Sex an fruchtbaren Tagen auch Verkehr zum Optimum oder kurz VzO. In diesem Artikel geht es hauptsächlich um die Gefühle, die Verkehr zum Optimum auslösen kann. Das kann bei manchen weniger Spaß am Sex sein. Lest hier, warum das sein kann und was helfen kann, dass Sex wieder mehr Spaß macht - trotz Verkehr zum Optimum. 

Mehr dazu

Über den Zusammenhang von Stress und Kinderwunsch

Bleibt eine Schwangerschaft über einen längeren Zeitraum oder während einer Kinderwunschbehandlung aus, stellen sich viele Betroffene die Frage, ob das am Stress liegen kann. Wir (sowie die überwiegende Mehrheit der Wissenschaftler) haben eine klare Meinung: Ziemlich sicher nicht. Warum das so ist, haben wir in diesem Artikel zusammengestellt. 

Mehr dazu

Woran erkennst Du eine gute Entspannungs-App?

Für einige Menschen sind Entspannungs-Apps ein möglicher Zugang zum Abschalten. Da es solche Apps allerdings wie Sand am Meer gibt, stellt sich den meisten schnell die Frage: Woran erkenne ich eine gute Entspannungs-App, die mir hilft, stressige Phasen zu bewältigen? In diesem Beitrag geben wir Dir Tipps dazu.

Mehr dazu

Eizellen einfrieren: Was Du wissen solltest

Was hat es eigentlich genau mit der Möglichkeit des Einfrierens der Zellen, also mit der Kryokonservierung auf sich? In diesem Audio-Tutorial erfährst Du alles, was Du zu diesem Thema wissen solltest. Sally erklärt Dir, wie Kryokonservierung funktioniert, wie lange die Zellen eingefroren werden können und warum und in welchen Fällen eine Kryokonservierung sinnvoll sein kann.

Mehr dazu