Registrierung

Schritt 1 von 4

Studienaufklärung

Liebe Studieninteressierte,

Vielen Dank für ihr Interesse an der Studie „MentalStark im Kinderwunsch“. Die Studie hat das Ziel, den Mehrwert eines Online-Informationsangebotes zusätzlich zur Kinderwunschbehandlung zu ermitteln. Im Rahmen der Studie können Sie die MentalStark Onlineplattform mit dem hiesigen Informationsangebot nutzen und werden zu Ihrem Nutzungsverhalten und der Bewertung der Webseite befragt. Die Befragung wird mit Onlinefragebögen und in Interviews durchgeführt. Auf der Basis der Studiendaten wird das Onlineangebot optimiert und es soll ein dauerhaftes Unterstützungsangebot geschaffen werden.

Hintergrund für die Studie ist, dass der Bedarf an Informationen vor und während einer Kinderwunschbehandlung in Studien als hoch angegeben wird. Gleichzeitig sind qualitativ hochwertige Informations- und Beratungsangebote aber wenig bekannt und werden wenig genutzt.

Der Zeitaufwand für die Onlinefragebögen ist unterschiedlich. Sie können jede Befragung ablehnen oder auf später verschieben. Interviews dauern ca. 60 Minuten. Die Anzahl der Interviews und Fragebögen variiert je nachdem, wie viele Anmerkungen Sie haben und wie lange oder wie oft Sie das Onlineangebot nutzen. Wir befragen Sie zu den Gründen, aus denen Sie die Onlineplattform nutzen (oder nicht nutzen), nach Ihrer Bewertung der Inhalte und des Aussehens der Webseite. Jede einzelne Befragung ist freiwillig und kann mit einem Klick abgelehnt werden.

Die Befragung mittels Fragebögen ist in das Onlineangebot integriert und findet über unsere Webseite innerhalb der Plattform statt. Genaue Angaben zur Datenschutz- und Sicherheitszertifizierung des Servers finden Sie in der Datenschutzerklärung. Die Befragung im Interview findet per Videokonferenz oder telefonisch statt. Die technische Umsetzung der Videokonferenz ist in das Onlineangebot integriert. Die Datensicherheit der Videokonferenzen verantworten wir dementsprechend selbst. Die mündlichen Interviews werden aufgezeichnet, manuell transkribiert und die audiovisuellen Aufzeichnungen danach gelöscht, oder spätestens nach 2 Jahren. Während Ihre Daten gespeichert sind, sind sie pseudonymisiert. Das bedeutet, dass die Studienleiter:innen in der Lage sind, die Rückführung eines Codes auf Sie als Person vorzunehmen. So sind wir in der Lage Ihnen Hilfe anzubieten, wenn wir auf der Basis Ihrer Studiendaten Anzeichen für eine psychische Belastung oder Unterstützungsbedarf vermuten. Wir kontaktieren Sie dann und bieten Ihnen ein Gespräch an, das Sie selbstverständlich ablehnen können. Zwei Jahre nach Abschluss der Studie anonymisieren wir Ihre Daten. Dann ist keine Zuordnung zu Ihnen als Person mehr möglich. Dies bedeutet auch, dass keine Daten mehr gelöscht werden können.

Die Teilnahme ist für Sie freiwillig und Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen Ihre Teilnahmebereitschaft widerrufen und aus der Studie ausscheiden, ohne dass Ihnen dadurch irgendwelche nachteiligen Folgen entstehen. Es entstehen Ihnen keine Risiken durch die Teilnahme und Sie erhalten keine Vergütung. Im Rahmen der Studie besteht keine Teilnehmerversicherung. Durch Ihre Teilnahme an dieser Studie werden Sie möglicherweise keinen direkten Nutzen für Ihre Gesundheit oder Ihr Wohlbefinden ziehen.

Für wissenschaftliche Veröffentlichungen werden Daten so zusammengefasst, dass keine Rückschlüsse auf Einzelpersonen, auch nicht näherungsweise, möglich sind. Die Interviewpartner:innen, die im Rahmen der Interviews Kenntnis von Ihrer Identität erlagen, sind zeitlich unbegrenzt, also auch über die Dauer der Studie hinaus zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Falls Sie Fragen zur Studie haben, können Sie sich jederzeit per Email unter hello@mentalstark.online oder telefonisch unter 0152 5101 3852 bei Frau Dipl.-Psych. S. Schulze melden. Eine Beendigung der Teilnahme können Sie postalisch oder per Email ohne die Angabe von Gründen jederzeit mitteilen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Nutzung!

Weiter